Kiten auf Spiekeroog

Gliederung:


  • Allgemeine Informationen
  • Regionale / geographische Informationen
  • Beschreibung des Bewegungs-, Spiel- und Sportraums
  • Nutzung- und Sicherheitsinformationen
  • Bewertung pro/contra
  • Fazit


kite_01.jpg


Allgemeine Informationen:


  • Westend, 26474 Spiekeroog
  • Kiten, wenn Wind ist
  • Eintritt: (keiner, aber…)
  • Kurbeitrag: 2,80 am Tag (in der Saison)
  • Überfahrt: 12 € eine Fahrt pro Person
  • Überfahrt des Kites: 15€
  • Trägerschaft: Kurverwaltung und Gemeinde Spiekeroog (eingeschränkt)
  • Keine Eingrenzung der Zugangsberechtigung
  • Kontakt: www.spiekeroog.de oder www.kitersclub-spiekeroog.de/kontakt.html

Regionale / geographische Informationen:




spiekeroog_02.jpg



Wo liegt das Kitegebeit:




anfahrt_03.jpg



Anfahrtbeschreibung:


Gießen – Spiekeroog mit der Bahn (ca. 8 Std.):


  • Gießen – Hannover Hbf
  • Hannover Hbf – Oldenburg
  • Oldenburg – Sande
  • Sande – Esens
  • Esens – Neuharlingersiel (halbe Stunde mit dem Bus)
  • Neuharlingersiel – Spiekeroog (45 Minuten mit der Fähre)
  • Spiekeroog Hafen – Weststrand (20 Minuten zu Fuß)

Beschreibung des Bewegungs-, Spiel- und Sportraums:




Kitegebiet auf Spiekeroog:


  • Sandbank
  • Flaches Gewässer
  • Old Laramie
  • Café
  • Tidenabhängigkeit
  • Windabhängigkeit
  • Größe: Strand 10km lang

Sportarten:


  • Kitesurfen
  • Windsurfen
  • Stand Up Paddling
  • Schwimmen
  • (Badestrand; Tidenabhängig)
  • Spazieren gehen
  • Walken / Nordic Walking
  • Joggen
  • Muscheln sammeln
  • Burgen bauen
  • Reiten
  • Sonnenuntergang schauen

Zusatzangebote:


  • Kite- und Surfschule beim Old Laramie
  • „Kitersclub Spiekeroog“
  • Schnupperkurs
  • Einsteigerkurs
  • Fortgeschrittenenkurs
  • Kiteseminar
  • Personal Training
  • Rent a Guide
  • Gruppen- und Schulklassenbuchungen

Nutzung- und Sicherheitsinformationen:


Allgemeine Sicherheitshinweise:
  • Auf eigene Gefahr
  • Eigene Haftung
  • Strandsäuberung: Gemeinde Spiekeroog

Spezifische Sicherheitshinweise:
  • Revier
  • Wind & Wetter
  • Material
  • Verhalten

Benötigte Materialien:


Sicherheitsausrüstung:
  • Prallschutzweste
  • Für Nichtschwimmer auf jeden Fall eine Schwimmweste


Ausrüstung allgemein:
  • Kite
  • Kiteboard
  • Kitebar
  • Trapez
  • Neoprenanzug
  • Neoprenschuhe

Unfallversorgung:


  • Arzt auf der Insel
  • Krankenwagen
  • Notfall: Hubschrauber
  • Keine Erste Hilfe Versorgung
  • Nie alleine Kiten gehen!!!
  • Keine speziellen Informationshilfen

Bewertung pro/contra:


Pro:
Contra:
Wenig Wellen
Anfahrtskosten
Flaches Gewässer
Materialkosten
Konstanter Wind
Verletzungsrisiko
Klima

Insellage

Erlebnis

Volle Aufmerksamkeit

Ganzkörperkräftigung

Gemeinschaft

Andere Elemente


Fazit:


  • Trendsportart: was Neues ausprobieren
  • Teuer
  • Weit entfernt
  • Begeisterung für Sport muss gegeben sein
  • Sehr speziell
  • Hohes Verletzungsrisiko
  • Spaßfaktor


Quellenangabe: